2011

Auch dieses Jungschi-Jahr geht mit der Jungschiweihnacht zu Ende. Ziel des Abends war es, den besten Tee anzurichten und einer strengen Jury zu präsentieren. Durch geschicktes Tauschen konnten Kochtöpfe und rare Zutaten gekauft werden. Wo einige Guppen probleme mit dem Anfeuern hatten…

Noch taufrisch, die Erinnerungen an die wilden Kerle, die letztes Wochenende in der legendären Cejubo-Feuerwehrkiste die Stampachgasse runterheizten! Einmal mehr war die Cejubo mit von der Partie, am traditionellen Bolliger Seifenkistenrennen.

Eine kleine Gruppe von Jungschärlerinnen und Jungschärler wollte im Urbachtal ein Sommerlager machen. Gelandet sind sie im Funkeltal – beim bösen Grafen Arkas und seinen Schergen. Doch wie schon so maches mal davor schreckten sie nicht zurück, sondern stürzten sich ins Abenteuer…

Rummelplatz Romantiker kamen voll auf ihre Kosten! Einmal mehr organisierte die Cejubo ein super Spektakel auf dem Dorfmäritplatz und sorgte für Unterhaltung - Wahrsagen, Geisterbahn, Schaukeln, Zuckerwatte und Grillduft - alles da!