Die Geschichte beginnt in Apollonia, einem währschaften Dorf mitten im römischen Reich. Der Kaiser Augustus Gaius Broccolus war gerade auf einem Feldzug gegen die Anatolier, als die Lieferung der Sklavenhändler eintraf.

dscf0894
dscf0895

Die neuen Sklaven werden gemustert

dscf0897

Nach ersten Verhandlungen wird ihnen eine erste Mahlzeit erlaubt.

dscf0909

Die Gemächer wurden gebaut und bezogen.

dscf0912

Feuerholz wird gesammelt. Die Senatoren sind zufrieden.

dscf0900

Augustus Gaius kehrt vom Feldzug gegen die Anatolier zurück und spricht seine Liebe der Atia aus.
Die Verletzung am Bein sollte bald verheilen.

dscf0913

In der Arena feiern wir die Verlobung des Kaisers.

dscf0917-2

Es gibt Gladiatorenkämpfe...

dscf0918

und Musik.

Mit Sicht ufe Thunersee
Hesch so öpis scho mal gseh?
Ja hey säg was wosch no meh?
Hüt gits Sirup, nid nur Tee

Im Winter ligt hie Schnee
Aber hüt da spriesst dr Chlee

Alli ab ufd Socke
Niemer blibt hie hocke
Niemer chas verbocke
Dä Sarasani weimer rocke

Dir beide sit di Beste
Mit öich wei mir hie feste

 

dscf0947-2

Am nächsten Tag stellt sich heraus, dass die Wunde nicht wie gehofft verheilt. Deshalb stellen wir unter der Anleitung von Galenia Medica eine Heiltinktur her.

dscf0944
dscf0950

Der Zustand des Kaisers nimmt stetig ab. Er wurde von den Anatoliern vergiftet. Eine wichtige Zutat für das Heilmittel wurde gestohlen.

dscf0980
dscf0979

Um einen neuen Kaiser zu wählen, werden Olympische Spiele abgehalten.
Die Geschicklichkeit wird auf die Probe gestellt

dscf0972

Beim kaiserlichen Schach werden strategische Fähigkeiten getestet

dscf0992
dscf0993

Aber der Erfolg hängt auch vom Verkaufsgeschick ab.

dscf1005
dscf1024

Ein letzter Kampf entscheidet wer neuer Kaiser wird.

dscf1028
dscf1018-2

Flavia wird durch Medica gepflegt. Tiberius wird neuer Kaiser.

dscf1029

Es stellt sich heraus, dass Flavia ebenfalls vergiftet wurde. Da wird schnell Verdacht geschöpft. Tiberius wird des Amtes enthoben.

dscf1034

Hoch lebe Octavia, die neue Kaiserin.

dscf1039-2
dscf1119

Auch Flavia ist von uns gegangen. Asche zu Asche.

dscf1144

Wir finden heraus, dass Octavia und Flavia dies alles geplant haben. Darum machen wir uns auf, um ihnen auf die Schliche zu kommen

dscf1148

Und tatsächlich. Flavia lebt!

dscf1189
dscf1196

Zurück im Dorf locken Octavia in eine Falle

dscf1217
dscf1225

Der Kampf dauert nicht lange. Octavia bleibt chancenlos

dscf1235

Der Sieg ist Unser


Das Cejubo-Leiterteam sagt Danke fürs Interesse. Auf ein nächstes Mal.
Ave Römer.