Ein schrecklicher Mord hat sich auf einem Bauernhof in Worb ereignet. Zum Glück waren 26 mutige Kinder zur Stelle, um das schaurige Geschehen aufzudecken. Nach einer kurzen Ausbildung zum Reporter konnte die Suche nach dem Täter oder den Tätern beginnen. Um Hinweisen und Spuren nachzugehen, haben sich die tapferen Reporter und Reporterinnen bei Tag und Nacht in gefährliche Situationen begeben und doch haben sie nicht aufgegeben. Die Kinder erfuhren bei ihren Nachforschungen, dass vor etlichen Jahren Verdingkinder auf dem Bauernhof lebten. Haben diese etwas mit dem Mord zu tun haben? Nach vielen Nachforschungen konnten Geheimnisse aufgedeckt und die Mörder entlarvt werden. Um sie zu überführen, wurden Fallen gestellt und einen Hinterhalt geplant. Zum Glück ging alles nach Plan und die Täter zeigten sich reuig.

_dsc1128

Die Vorfreude auf das Lager ist gross.

_dsc1149
_dsc1151
_dsc1138
_dsc1146
_dsc1160

Auf dem Weg zum Tatort treffen wir auf wichtige Informanten.

_dsc1164

Wir treffen auf den Ort des Geschehens.

_dsc1174

Der Bauer Stucki und die Polizistin Mira beantworten uns einige Fragen.

_dsc1198

Auf der Suche nach Antworten befragen wir die Bewohner.

_dsc1189
_dsc1213
_dsc1207
_dsc1209
_dsc1286
_dsc1340

Lügen und Geheimnisse wurden aufgedeckt.

_dsc1503

In Nacht machen wir uns auf den Weg die Täten zu überführen.

_dsc1505
_dsc1511

Wir überwältigen die Bösen.

_dsc1534

Ab nach Hause.