Die Jungschar Bolligen stellt ihre Programme bis am 4. April 2020 ein. Grund dafür ist das neuartige Coronavirus.
Die Übertragung des SARS-CoV-2 in der Bevölkerung nimmt rasch zu. lnzwischen konnten aufgrund der bisher aufgetretenen Fälle weitere Erkenntnisse gewonnen werden. Es hat sich gezeigt, dass die Erkrankung bei jungen Menschen zumeist milde verläuft. Es besteht aber die Gefahr, dass junge Menschen Risikopatienten anstecken. Ziel ist es nun, grössere Ausbreitungen zu verlangsamen und Personen mit erhöhtem Risiko zu schützen.