Neues von der Cejubo

vom Jetzt kommentieren

Ein schrecklicher Mord hat sich auf einem Bauernhof in Worb ereignet. Zum Glück waren 26 mutige Kinder zur Stelle, um das schaurige Geschehen aufzudecken. Nach einer kurzen Ausbildung zum Reporter konnte die Suche nach dem Täter oder den Tätern beginnen. Um Hinweisen und Spuren nachzugehen, haben sich die tapferen Reporter und Reporterinnen bei Tag und Nacht in gefährliche Situationen begeben und doch haben sie nicht aufgegeben. Die Kinder erfuhren bei ihren Nachforschungen, dass vor etlichen Jahren Verdingkinder auf dem Bauernhof lebten. Haben diese etwas mit dem Mord zu tun haben? Nach vielen Nachforschungen konnten Geheimnisse aufgedeckt und die Mörder entlarvt werden. Um sie zu überführen, wurden Fallen gestellt und einen Hinterhalt geplant. Zum Glück ging alles nach Plan und die Täter zeigten sich reuig.

vom

Am Samstag, 5. Mai 2018 fand der Schnuppertag der Cejubo statt. Die zahlreich erschienenen Kinder verbrachten einen coolen Nachmittag im Wald. Sie bewiesen ihre spielerischen Fähigkeiten in einem Geländespiel und halfen somit der Cejubo ein weiteres Verbrechen aufzuklären. Zum Abschluss konnten sie ihre eigenes Schlangenbrot über dem Feuer zubereiten.

vom 2 Kommentare

Die Geschichte beginnt in Apollonia, einem währschaften Dorf mitten im römischen Reich. Der Kaiser Augustus Gaius Broccolus war gerade auf einem Feldzug gegen die Anatolier, als die Lieferung der Sklavenhändler eintraf.

vom

Die Gruppe der Cayambes wurde von Robin Hood und ihrer Bande dringend um Hilfe gebeten. Der böse Sheriff von Nottingham hatte vor, die Macht an sich zu reissen und das Land ins Verderben zu stürzen. Die Cayambes liessen sich natürlich nicht zweimal bitten und machten sich als ganze Gruppe auf den Weg…

Log In